Tanklöschfahrzeug

Tanklöschfahrzeug TLF 16/24 Trupp:
Das Tanklöschfahrzeug 16/24 (kurz: TLF 16/24) ist das kleinste zur Zeit genormte Tanklöschfahrzeug in Deutschland (DIN 14530 Teil 22) und ersetzt das ehemals genormte Tanklöschfahrzeug 8/18. Es verfügt über einen Löschwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 2400 Litern sowie eine fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von 1600 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck. Hinzu kommt ein Vorrat an Schaummittel von 60 Litern und eine Schnellangriffseinrichtung. Wie bereits seine Bezeichnung zeigt, wird das TLF 16/24 von einem Trupp bedient. Seine Beladung ist vor allem auf einen Einsatz in der Vegetation ausgelegt und umfasst diverse wasserführende Armaturen, eine Motorsäge und Hitzeschutzkleidung. Für Gebäudebrände werden auch Atemschutzgeräte und eine vierteilige Steckleiter mitgeführt.
Quelle: Wikipedia Enzyklopädie

Fahrzeug-Beladung und Ausrüstung

  • Feuerlöschkreiselpumpe mit 1600 l/Min. Förderleistung
  • Tankinhalt: 2400 Ltr. Wasser
  • 4x 20 Ltr.-Kanister Mehrbereichsschaum
  • Schnellangriffsvorrichtung mit 50 m Schlauch
  • WAP – Wassersauger
  • Überdruckbelüfter
  • Kettensäge
  • Mehrzweckzug mit Zubehör
  • Beleuchtungssatz inkl. 5kVA-Generator
  • vier Atemschutzgeräte für zwei Trupps
  • vier Atemschutzmasken
  • vier Druckluftflaschen mit 300 bar als Reserve

 

Print Friendly, PDF & Email

Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /home/webumbvsp/html/cms.ffw-ebersdorf.de_wordpress_2017-11-07/wp-content/plugins/wp-back-button/wp-back-button.php on line 80
Zurück