Ausgelöster Rauchmelder

Einsatzinfos
    Einsatzstichwort: B2 - Ausgelöster Rauchmelder

Datum: 1. März 2021 um 10:54
Alarmierungsart: Funkmeldeempänger/Sirene
Dauer: 51 Minuten
Einsatzart: Auslösung RM 
Einsatzort: Ebersdorf, Friedrich-Wolf-Straße
Mannschaftsstärke: 3
Fahrzeuge: HLF 10-6 
Weitere Kräfte: FFW Bad Lobenstein , FFW Helmsgrün , FFW Schönbrunn , Polizei 


Einsatzbericht:

Alarmierung der Feuerwehren Ebersdorf, Schönbrunn, Bad Lobenstein und Helmsgrün zu einem ausgelösten Rauchmelder im Wohnblock (3. OG) in Ebersdorf. Aufmerksame Nachbarn und der anwesende Pflegedienst hatten den ausgelösten Rauchmelder mitbekommen und den Notruf gewählt.

Der Ebersdorfer Angriffstrupp musste die Wohnungstür gewaltsam öffnen, da eine schonende Öffnung nicht möglich und der Eigentümer nicht anwesend war. Der Angriffstrupp der Bad Lobensteiner Wehr ging unter Atemschutz in der Wohnung vor und beförderte die glühende Pfanne aus dem Fenster. Anschließend erfolgte die Belüftung und Freimessung der Wohnung von giftigen Rauchgasen.
Der Wohnungseigentümer hatte vergessen, die Pfanne vom Kochfeld zu nehmen, dadurch entstand ein sog. Topfbrand.

Vielen Dank an alle beteiligten Einsatzkräfte für die schnelle und gewohnt unkomplizierte Zusammenarbeit!

zurück zur Einsatzliste
Print Friendly, PDF & Email