Feldbrand bei Lichtenbrunn

Einsatzinfos
    Einsatzstichwort: Feldbrand

Datum: 26. Juli 2018 
Alarmzeit: 14:46 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempänger/Sirene 
Dauer: 2 Stunden 6 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Ortslage Lichtenbrunn, Feld 
Einsatzleiter: KBM Philllip 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TLF 16-24 , HLF 10-6  
Weitere Kräfte: FFW Bad Lobenstein , FFW Blankenstein , FFW Harra , FFW Helmsgrün , FFW Lichtenbrunn , FFW Neundorf , FFW Schlegel , FFW Schleiz , FFW Wurzbach  


Einsatzbericht:

Alarmierung zu einem Feldbrand eines abgeernteten Strohfeldes bei Lichtenbrunn, vermutlich verursacht durch Funkenschlag an einer der Erntemaschinen. Es standen dabei rund 15 Hektar Ackerland in Flammen und die Rauchsäule war weithin sichtbar. Die Landwirte zogen mit einer Scheibenegge Brandschneisen, um ein Übergreifen der Flammen auf ein nahegelegenes Waldstück zu verhindern. Die Wasserversorgung erfolgte über eine langen Wegestrecke aus dem Löschteich in Lichtenbrunn und durch Traktoren mit Wasserfässern.

Nach rund einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Nach Angaben der örtlichen Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000€.

Die Feuerwehren aus Lichtenbrunn, Bad Lobenstein, Blankenstein, Schlegel, Ebersdorf, Neundorf, Helmsgrün, Harra, Wurzbach und Schleiz waren mit alarmiert worden.

Wir bedanken uns bei allen Feuerwehr-Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit!

zurück zur Einsatzliste

 

Print Friendly, PDF & Email