Rauchentwicklung aus Wohnung

Einsatzinfos

Datum: 18. April 2018 
Alarmzeit: 16:58 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempänger/Sirene 
Dauer: 29 Minuten 
Art: Fehlalarm  (Fehlalarm) 
Einsatzort: Bad Lobenstein, Heinrich-Scherer-Platz 7 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 10-6  
Weitere Kräfte: FFW Bad Lobenstein , FFW Helmsgrün  


Einsatzbericht:

Alarmierung zu einem gemeldeten Wohnungsbrand (B2) mit starker Rauchentwicklung in einem Wohnblock im Heinrich-Scherer-Platz Nr. 7 in Bad Lobenstein. Als Ursache für die Rauchentwicklung wurde ein Rauchmelder, ausgelöst durch ein auf dem eingeschalteten Herd stehenden Kochtopf mit verkohlten Babyflaschen festgestellt. Der Angriffstrupp der FFW Bad Lobenstein verbrachte den Topf nach draußen und die Wohnung inkl. Treppenhaus wurde mittels Überdruckbelüfter belüftet/entraucht. Zum Glück befanden sich keine weiteren Personen in der Wohnung.

Für die FFW Ebersdorf erfolgte beim Eintreffen an der Einsatzstelle der Einsatzabbbruch, da Kräfte und Mittel ausreichend vorhanden waren. Es bestand kein weiterer Handlungsbedarf. Ebenso alarmiert war die Freiwillige Feuerwehr Helmsgrün.

Bilder: Feuerwehr Bad Lobenstein

zurück zur Einsatzliste

 

Print Friendly, PDF & Email