Schuppenbrand in Friesau

Einsatzinfos
    Einsatzstichwort: B2 - Schuppenbrand

Datum: 3. April 2021 um 14:30
Alarmierungsart: Funkmeldeempänger/Sirene
Dauer: 52 Minuten
Einsatzart: Brand  > B2 
Einsatzort: Friesau, Festplatz
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge: TLF 16-24 , HLF 10-6 
Weitere Kräfte: FFW Bad Lobenstein , FFW Friesau , FFW Saalburg , Polizei 


Einsatzbericht:

Alarmierung am Samstagnachmittag, den 03. April zu einem Schuppenbrand auf dem Festplatz in Friesau. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der Kleinbrand bereits durch den schnellen Erstangriff der Friesauer Kameraden unter Kontrolle und so gut wie gelöscht.
Nach Restlöscharbeiten und der abschließenden Kontrolle der Brandstelle mit der Wärmebildkamera war der Einsatz beendet.
Alarmiert waren die Feuerwehren aus Friesau, Bad Lobenstein, Saalburg und Ebersdorf.

Nachdem der Unterstand gelöscht war, stellte sich heraus, dass zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren gezündelt hatten, indem sie mehrere, in der Hütte angebrachte, Werbeplakate mit einem Feuerzeug angezündet hatten. Das Feuer griff anschließend auf das Dach des Unterstandes sowie eine Holztrommel über- dadurch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Vielen Dank für die schnelle Einsatzbereitschaft aller Einsatzkräfte!

zurück zur Einsatzliste
Print Friendly, PDF & Email