Schwelbrand in Sägewerk

Einsatzinfos
    Einsatzstichwort: Schwelbrand Absaugung

Datum: 25. Juli 2018 
Alarmzeit: 4:34 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempänger/Sirene 
Dauer: 5 Stunden 9 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Friesau, Bahnhofsstr. 123 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Kdow , HLF 10-6  
Weitere Kräfte: FFW Friesau  


Einsatzbericht:

Alarmierung zu einem Schwelbrand in einer Absaug-/Filteranlage bei der MERCER Timber GmbH in Friesau. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde bereits durch den Betreiber die Filteranlage mittels Steigrohr geflutet und die Anlage komplett abgeschaltet um eine Verbereitung der Glutnester in weiteren Anlagenteilen zu verhindern. Somit war der Brandherd bereits eingegrenzt und unter Kontrolle. Die schwierigste Aufgabe bestand nun darin, an die noch vorhandenen Glutnester heranzukommen um diese Abzulöschen und vorhandenes Brandgut aus der Absauganlage zu entfernen.
Nach Prüfung der gesamten Anlage und der angrenzenten Förderstrecke mittels Wärmebildkamera wurden weitere Schritte zur Ablöschung der Absauganlage eingeleitet. Folgend wurde in Absprache mit dem Betreiber das Brandgut aus der Filteranlage geräumt um die Röhrenfilter im Inneren abzulöschen. Hierzu wurde erst eine seitliche Revisionsöffnung kontrolliert um die Hitze und eine Sauerstoffzufuhr zu vermeiden. Danach erfolgte die Ablöschung mittels Netzmittel (Netzwasser) über die oberen Revisionsdeckel am Kopf der Filteranlage mit einem Trupp unter Atemschutz. Währenddessen wurde mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert. Abschließend wurde über die seitliche Revisionsöffnung abgelöschtes Brandgut entfernt und weiter mit Netzmittel abgelöscht. Die Wasserversorgung erfolgte über ein B-Leitung vom örtlich vorhandenen Unterflurhydranten. Ebenso alarmiert war die Feuerwehr aus Friesau.
Am Nachmittag erfolgte vor Ort noch eine zusätzliche Brandkontrolle mittels Wärmebildkamera zusammen mit dem Betreiber wobei ein angrenzender Überdruckbehälter abgelöscht werden musste in dem kleine Glutnester versteckt waren.

Vielen Dank an die Mercer Timber GmbH für die Verpflegung der Feuerwehr-Einsatzkräfte!

zurück zur Einsatzliste

Print Friendly, PDF & Email