FFW Bad Lobenstein

EINSATZ

Schwelbrand im Heizungskeller

Stichwort: B2 - Rauchentwicklung Heizungskeller

Alarmierung zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einem Heizungskeller im Pohligweg in Ebersdorf. Beim Vorgehen zum Innenangriff unter Atemschutz stellte sich heraus, dass durch einen Eimer mit glühender Asche die Isolierung und Kunststoffteile der Heizungsanlage zu einem Schwelbrand und einer starken Rauchentwicklung führten.Die glühende Asche wurde abgelöscht und die verschmorte Heizungsisolierung nach draußen befördert. Anschließend wurde der Kellerbereich und der Flur…


EINSATZ

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Stichwort: BMA - Brand

Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage aufgrund eines falsch ausgelösten Rauch- und Hitzemelders bei der Megatech Industries GmbH im Gewerbegebiet Ebersdorf. Die Anlage wurde durch den Verantwortlichen zurückgesetzt. Es bestand kein weiterer Handlungsbedarf. Ebenso alarmiert waren die Feuerwehren aus Bad Lobenstein, Helmsgrün und Schönbrunn. zurück zur Einsatzliste


EINSATZ

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Stichwort: BMA - Brand

Die Feuerwehren aus Bad Lobenstein, Helmsgrün und Ebersdorf wurden am Freitagvormittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Altenpflegeheim ‚Emmaus‘ in der Lobensteiner Straße in Ebersdorf alarmiert. Grund hierfür war angebranntes Essen auf dem eingeschalteten Herd. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt. Alle anderen Einsatzkräfte durften den Einsatz auf Anfahrt wieder abbrechen. zurück zur Einsatzliste


EINSATZ

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Stichwort: B2 - Brand

Am Sonntagmorgen um 5.43 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Bad Lobenstein, Friesau und Helmsgrün zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zur Mercer Timber Products GmbH nach Friesau alarmiert. Es handelte sich glücklicherweise nur um einen Fehlalarm. Nach dem Zurücksetzen der Brandmeldeanlage konnte der Einsatz beendet werden. zurück zur Einsatzliste


EINSATZ

Garagenbrand in Bad Lobenstein

Stichwort: B2 - Brand

Alarmierung zu einem Garagenbrand nach Bad Lobenstein in die Hirschberger Straße.Nach erster Lageerkundung durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Bad Lobenstein stellte sich heraus, dass es sich um einen angebrannten Topf mit Essen handelte. Gemeinsam mit den Kameraden aus Helmsgrün konnten wir den Einsatz kurz vor Eintreffen an der Einsatzstelle abbrechen. zurück zur Einsatzliste